Südafrika, 14 Tage zu Favoriten hinzufügen

Regenbogen-Route

Auf eigene Faust im Auto

Südafrika: Regenbogen-Route, auf eigene faust im auto

Erleben Sie ein authentisches Abenteuer auf Rädern, das Sie zu den besten und bekanntesten Orten Südafrikas führen wird

In SÜDAFRIKA und SWASILAND werden wir uns mit einem konventionellen Fahrzeug entlang Haupt- und Nebenstraßen fortbewegen und unglaubliche Landschaften, wie die Aussichtspunkte und Wasserfälle der Schlucht Blyde River, oder die Klippen des Kaps der Guten Hoffnung entdecken, kombiniert mit unglaublichen Safaris, die uns in den Krüger Nationalpark führen werden.

In der Reise inkludierte Leistungen

  • Hin- und Rückflug.
  • Aufenthalt in den ausgewählten Hotel in Kapstadt.
  • Ausgewählte Pensionskategorie in Kapstadt.
  • Flug von Kapstadt nach Santa Lucia.
  • Aufenthalt in den ausgewählten Hotel in Santa Lucia.
  • Ausgewählte Pensionskategorie in Santa Lucia.
  • Aufenthalt in den ausgewählten Hotel in Kruger National Park.
  • Ausgewählte Pensionskategorie in Kruger National Park.
  • Aufenthalt in den ausgewählten Hotel in Johannesburg.
  • Ausgewählte Pensionskategorie in Johannesburg.
  • Mietwagen.
  • Mietwagen.
  • Reiseversicherung.

In der Reise NICHT inkludierte Leistungen

  • Visum zur Einreise in Südafrika.
  • Ganztägige Safaris oder Halbtages-Safaris stehen morgens oder nachmittags im Krüger-Nationalpark zur Verfügung. Sie können die Flora und Fauna des Ortes in Begleitung eines erfahrenen Reiseführers bewundern.

Wichtige Hinweise

  • - Der Reisepass muss mindestens 2 LEERE SEITEN haben und das Ablaufdatum muss mindestens 30 Tage nach dem ABREISEDATUM datiert sein.
  • - Die Botschaft empfiehlt, in Südafrika mit einem internationalen Führerschein zu fahren.
  • - Denken Sie daran, dass man in Südafrika auf der linken Seite fährt.
Komplette Route

Tag 1: Deutschland - Kapstadt

Präsentation am Flughafen zum angegebenen Zeitpunkt, um einen Linienflug mit Zwischenstopp nach Kapstadt zu nehmen. Übernachtung an Bord.

Tag 2: Kapstadt

Nach der Ankunft am Flughafen und der Gepäckausgabe gehen Sie bitte zu den Büros der Autovermietung, um den Vertrag zu formalisieren und das Fahrzeug in Empfang zu nehmen. Den Rest des Tages haben Sie frei, um diese kosmopolitische Stadt zu erkunden. Unterkunft.

Tag 3: Kapstadt

Nach dem Frühstück empfehlen wir Ihnen, die Stadt zu besichtigen. Sie können starten, indem Sie sich auf den berühmten Tafelberg (Table Mountain) begeben, weil man von dort aus einen ausgezeichneten Panoramablick auf beide Seiten der Stadt und die Bucht genießen kann. Optional können Sie mit der Seilbahn zum höchsten Punkt des Tafelberg-Reservats aufsteigen, wo Sie wandern und eine Landschaft von außergewöhnlicher Schönheit genießen können. Weiterer Besichtigungsort ist der Gipfel des Signal Hill, von wo Sie die Stadt erneut aber aus einer anderen Perspektive genießen können. Fahrt in die Stadt. Wir empfehlen den Besuch des malerischen muslimischen Viertels mit seinen bunten Häusern; das historische Zentrum, einschließlich der Burg, District Six, die Company Gardens, die von wichtigen Gebäuden wie dem Parlament umgeben sind; die anglikanische Kathedrale und Museen. An diesem Tag können Sie zu den Winelands fahren, um diese Gegend, die für ihre Weingüter und ihre anmutigen kapholländischen Architekturhäuser bekannt ist, zu entdecken. Unterkunft.

Tag 4: Kapstadt - Chapman Peak - Kap der Guten Hoffnung - Boulders Beach - Kapstadt

ach dem Frühstück empfehlen wir, von der Westküste der Kaphalbinsel nach Cape Point zu fahren. Während der Fahrt werden Sie den Chapman's Peak, einer der schönsten Aussichtspunkte der Route (wenn die Straßenbedingungen es zulassen) sehen. Beim Überqueren des Kaps der Guten Hoffnung können Sie die Fauna der Gegend beobachten, darunter Paviane, Strauße, Antilopen und natürlich die Meeresfauna wie Wale und Kaprobben. Wir empfehlen, die Duiker Island zu besuchen, um die Robbenkolonie zu sehen. Der Höhepunkt ist die Ankunft am Kap und der atemberaubende Blick auf die wilden Klippen, die Jahrhunderte lang der Schrecken der Seefahrer waren. Sie können zum alten Leuchtturm aufsteigen, und dort werden Sie den starken Wind und die atemberaubende Aussicht, die von der Wut des Meeres angeboten wird, genießen. Auf der Rückfahrt entlang der False Bay können Sie am Boulders Beach Halt machen, ein geschützter Strand, der durch Eingänge zwischen Granitfelsen gebildet wird. Er befindet sich in der Nähe der Stadt Simon's Town in Richtung Cape Point. Dort befindet sich eine Kolonie afrikanischer Pinguine, die sich 1982 niedergelassen haben und Teil des Tafelberg-Nationalparks sind (Sie müssen einen Eintritt bezahlen). Unterkunft.

Tag 5: Kapstadt - Hermanus - Kapstadt

Nach dem Frühstück empfehlen wir nach Hermanus zu fahren. Die Route grenzt an die Küste in einer Reise von ca. 2 Stunden und folgt einer Landschaft von Klippen und atemberaubenden Blick auf das Meer. Wir empfehlen einen Zwischenstopp in Betty's Bay, einer kleinen Bucht, die ein außergewöhnlicher Ort ist, um eine Gemeinschaft afrikanischer Pinguine, die vom Aussterben bedroht sind, zu sehen. Weiterfahrt in Richtung Hermanus. Dieser Ort, aufgrund der Eigenschaften der Klippen und der Tiefe und Temperatur der Gewässer, ist ein idealer Ort für die Sichtung der Südkaper-Wale (Glattwal), die aus der Antarktis für die Brutzeit hierher kommen. Zwischen Juni und Dezember ist die Anzahl der Wale so hoch ist, dass sie praktisch immer gesehen werden können. Optional können Sie eine Kreuzfahrt machen, um den Südkaper-Wal zu beobachten oder Sie können zur nahe gelegenen Bucht von Gaans Bay gehen, der ein idealer Ort für die Beobachtung von Weißhaien ist. Es ist möglich, Ausflüge mit Booten, die mit Käfigen ausgestattet sind, zu machen. Die Teilnehmer werden die Möglichkeit haben, den Hai in seinem natürlichen Lebensraum erleben zu können. Rückkehr nach Kapstadt. Unterkunft.

Tag 6: Kapstadt - Durban - Isimangaliso Wetland Park - St. Lucia

Rechtzeitige Präsentation am Flughafen, um den Mietwagen zurückzugeben und unseren Flug nach Durban zu nehmen (Es ist ratsam, den Flug am Morgen zu nehmen). Nach Ankunft am Flughafen und der Gepäckausgabe gehen Sie bitte zu den Büros der Autovermietung, um den Mietvertrag abzuschließen und das Fahrzeug in Empfang zu nehmen. Aufbruch zum Isimangaliso Wetland Park (Mündung von St. Lucia), dieser Park liegt in der Nähe des Indischen Ozeans und wurde wegen seines ökologischen Wertes zum Weltkulturerbe erklärt. Mit seiner üppigen tropischen Waldvegetation ist der Park ein Gebiet mit einem beeindruckenden Netz von Sümpfen, in dem Nilpferde, Krokodile, Antilopen, Leguane und Vögel leben. Ankunft im Hotel in Santa Lucia. Unterkunft.

Tag 7: St. Lucia

Heute empfehlen wir einen Besuch in einem Kulturdorf, das die Lebensweise der Zulus nachbildet: ihre Hütten, ihre Geschichte, ihre Legenden, ihr Kunsthandwerk, ihre Stammestänze ... Am Nachmittag können Sie optional eine 2-stündige Bootsfahrt durch die Flussmündung machen, wo Sie die hier lebenden Tiere wie z.B. zahlreiche Nilpferde, Krokodile und eine große Anzahl an Vogelarten sehen können. Andere optionale Aktivitäten in der Umgebung sind Kajakfahren in der Flussmündung oder geführte Wanderungen mit erfahrenen Reiseführer im Waldgebiet, um Affen, Antilopen und eine Vielzahl von Vögeln zu sehen. Unterkunft.

Tag 8: St. Lucia - SUAZILANDIA (Ngwenya - Mbabane) - Kruger

Nach dem Frühstück Abfahrt nach Swasiland. Hier werden wir den farbenfrohen Swasi-Markt mit seinen ordentlichen Reihen von Ständen und farbenfrohen Kunsthandwerken besuchen. In der Mitte des Marktes bieten Obst- und Gemüsestände eine lebendige Atmosphäre. Es lohnt sich auch, die Kristallfabrik Ngwenya zu besichtigen (5 km vom Grenzübergang Oshoek an der Mbabane Road). Hier entstehen mit dem recycelten Material afrikanische Tiere und Vögel, Vasen und Glaswaren. Wir setzen unsere Fahrt nach Kruger fort. Unterkunft.

Tag 9: Kruger

Der Krüger Nationalpark schützt die größte Menge an Wildtieren, einschließlich der 5 großen, in Südafrika (The Big Five: Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard). Ganztägige Safaris oder Halbtages-Safaris stehen morgens oder nachmittags im Krüger-Nationalpark zur Verfügung. Sie können die Flora und Fauna des Ortes in Begleitung eines erfahrenen Reiseführers bewundern. Unterkunft im Park.

Tag 10: Kruger

Ganztägige Safaris oder Halbtages-Safaris stehen morgens oder nachmittags im Krüger-Nationalpark zur Verfügung. Sie können die Flora und Fauna des Ortes in Begleitung eines erfahrenen Reiseführers bewundern. Unterkunft im Park.

Tag 11: Kruger

Ganztägige Safaris oder Halbtages-Safaris stehen morgens oder nachmittags im Krüger-Nationalpark zur Verfügung. Sie können die Flora und Fauna des Ortes in Begleitung eines erfahrenen Reiseführers bewundern. Unterkunft im Park.

Tag 12: Kruger - Blyde Fluss-Schlucht - Johannesburg

Nach dem Frühstück Aufbruch nach Johannesburg. Auf Ihrer Fahrt werden Sie der so genannten Panoramaroute folgen und den Blyde River Canyon, den einzigen grünen Canyon und den drittgrößten der Welt, besichtigen können. Halten Sie an einem der Aussichtspunkte des Canyons an, von wo aus Sie einen hervorragenden Blick auf dieses spektakuläre Naturspiel genießen können. Besuchen Sie die berühmten Bourke Luck Potholes (Bourkes Sümpfe des Glücks), das Gebiet der Schlucht, wo die Erosion seltsame Formen an der Unterseite des Canyons hervorgerufen hat. Weiterfahrt nach Johannesburg (5 Stunden). Ankunft in Ihrem Hotel. Unterkunft.

Tag 13: Johannesburg - Deutschland

Präsentation auf dem Flughafen mit genügend Zeit im Voraus den Mietwagen zurück und unser Flug, die uns zurück in die Stadt der Herkunft. Nacht an Bord.

Tag 14: Deutschland

Ankunft. Ankunft. Ende der Reise und unserer Dienstleistungen.

Kapstadt

Hermanus

Santa Lucia

Durban

Mbabane

Kruger National Park

Johannesburg