Ir a la home de Logitravel.de

Reisen nach Sizilien | Dezember.

Urlaub im Dezember in Sizilien

Sizilien: Sizilien. Reiseangebote, Urlaub, Hotels, Schnäppchen.

Auf halber Strecke zwischen Europa und Afrika, umgeben von mildem und türkisenem Wasser, befindet sich Sizilien - Eine ganz andere Welt. 

Trotz der Versuche und Angriffe des modernen Lebens die Traditionen und Bräuche zu löschen, die das italienische Leben über Jahrzehnte hinweg begleitet hat, hält sich Sizilien streng an seine Prinzipien. Sizilien ist kein optimales Reiseziel für diejenigen, die gerne historische Ruinen oder große Kunstwerke sehen wollen, sondern eher für diejenigen, die eintauchen möchten in Folklore, faszinierendes Essen, in einen süchtig-machenden Lebensstil, fröhliche Einwohner und einfach in ein anderes Verständnis für die Zeit. Es wirkt so, als ob die Zeit in Sizilien sich verlangsamt, alles läuft nur halb so schnell, der Stress verschwindet und die Eile verschwimmt...Andere Destinationen in Italien bieten vor allem Ihre romanischen Gebäude - Sizilien hingegen bietet sich selbst in voller Pracht. Einzig und einzigartig, untypisch und authentisch, wunderschön und unergründlich. Sizilien ist einfach Sizilien. 

Sizilien: Sizilien. Reiseangebote, Urlaub, Hotels, Schnäppchen.

Was Sie bei Ihrer Reise nach Italien beachten müssen

Nach Italien zu reisen ist eine einzigartige und unvergessliche Erfahrung. Es ist eine international sehr touristische Destination, mit einer optimalen Infrastruktur mit bequemen und einfachen Transportmöglichkeiten. Nichtsdestotrotz gibt es einige Vorkehrungen, die Sie treffen sollten bevor Sie dieses Abenteuer beginnen. Um gut vorbereitet zu sein, empfehlen wir Ihnen, die Ratschläge zu lesen, die wir für Sie vorbereitet haben:

Zur welcher Jahreszeit nach Italien reisen?
Das wunderbare Klima des Landes macht Sizilien zu einem Reiseort, den man 356 Tage im Jahr besuchen kann. Natürlich erleben die Städte im Norden auch einen starken Winter, aber in der Mitte und im Süden Italiens herrschen das ganze Jahr über milde Temperaturen. Gerade Frühling und Herbst bieten sich sehr zum reisen nach Italien an. An Ostern erfährt Italien normalerweise einen starken Touristenzuwachs; Die Kosten für die Unterkünfte steigen, die meisten Restaurants sind ausgebucht, die Touristenattraktionen haben meistens lange Wartezeiten und die Straßen werden sehr voll. Auch im Sommer ist Italien häufig überfüllt. Wenn Sie also die Möglichkeit haben, in der Nebensaison zu reisen, werden Sie zu deutlich günstigeren Preisen buchen können und auch an den touristischen Sehenswürdigkeiten nicht allzu lange Schlangen sehen. Im Sommer ist der Süden besonders heiß, weshalb Sie besonders die Zeit am Strand oder in der Eisdiele genießen werden. Im Winter, besonders zur Weihnachtszeit, schmückt sich Italien weihnachtlich und Sie werden über viele Weihnachtsmärkte sclendern können. Zusammengefasst gibt es keine schlechte Jahrszeit um nach Italien zu reisen; beachten Sie nur, dass wenn Sie gerne zur Hochsaison reisen möchten, es sich anbietet, so früh wie möglich zu buchen. 

Zum besten Preis nach Italien reisen
Wie es in den meisten Reisedestinationen in Europas passiert, steigen auch die Preise in Italien im Sommer und zu Ostern merklich. Wenn Sie also zu diesen Zeiten reisen möchten, achten Sie darauf Frühbucher-Tickets zu buchen.

Zeitzone
Die Zeitzone in Italien ist dieselbe wie die in Deutschland, das heißt Sie müssen Ihre Uhren nicht verstellen.

 

Reisedokumente

Da Italien zur europäischen Union und damit zur Schengen-Zone gehört, können Sie ganz bequem mit Ihrem Personalausweis reisen und brauchen keinen Reisepass. 
 

Die Anreise

Mit dem Flugzeug
Italien besitzt 31 internationale Flughäfen. zu vielen von diesen Flughäfen gibt es direkte Verbindungen von den meisten deutschen Städten, von Linienfluggesellschaften oder auch Low-Cost-Airlines. Die größten Flughäfen mit den meisten Ankünften sind Rom-Fiumicino, Mailand-Linate, Venedig-Marco Polo, Mailand-Malpensa und Bolonia-Guglielmo Marconi. 

Fortbewegung in Italien
Italien verfügt über ein exzellentes Zugstrecken-Netz zwischen den wichtigsten Städten und Regionen des Landes. Auf der Internetseite trenitalia.com können Sie sich über alle Reiseziele, Fahrzeiten und Preise informieren. Es ist wichtig zu beachten, dass es verschiedene Arten von Zügen gibt: Regionale, Eurostar und Züge mit hohen Geschwindigkeiten, etc. Die bequemste Art zu reisen ist, die Tickets so früh wie möglich zu buchen. Versuchen Sie sich vorher zu merken, wie die Städte auf italienisch heißen. (Mailand=Milano, Florenz=Firenze, Padua=Padova), damit Sie keine Probleme beim Ticketkauf bekommen. Die Eurostar-Züge sind normalerweise etwas teurer, aber Sie bekommen einen sicheren Sitzplatz zugeteilt. Die Regionalzüge sind etwas günstiger, aber es kann passieren, dass Sie keinen Platz bekommen und stehen müssen.

Öffentliche Verkehrsmittel
Wichtig zu wissen, wenn man die öffentlichen Verkehrsmittel in Italien nutzt, ist dass man die Tickets vor der Fahrt entwerten muss. Bei Busfahrten können Sie dies direkt im Bus machen, bei Zugfahrten müssen Sie das vor dem Einsteigen am Bahnhof an den angezeigten Maschinen machen. Bei den Hochgeschwindigkeitszügen ist die Entwertung der Tickets nicht nötig.

Mit dem Boot
Die wichtigsten Inseln Sardinien, Capri und Sizilien sind sehr gut mit dem Festland durch Fähren verbunden. Diese weisen nicht nur hohe Standards bezüglich des Komforts auf, sondern haben auch häufige Abfahrtszeiten und die Tickets sind günstig. Es gibt verschiedene Anbieter, die diesen Service anbieten. Vergleichen Sie Preise und Abfahrtszeiten bevor Sie Ihr Ticket kaufen.

Mit einem Mietwagen
Ein Mietwagen ist eine sehr gute Option, um Italien kennenzulernen und zu entdecken, ohne dass Sie abhängig von den Abfahrtszeiten der öffentlichen Verkehrsmittel sind. Nichtsdestotrotz sollten Sie beachten, dass der Verkehr in Italien, besonders in großen Städten wie Rom, Florenz oder Neapel, sehr chaotisch und nicht mit dem in Deutschland zu vergleichen ist. Aber etwas abseits von den Großstädten in ländlicheren Gegenden ist der Mietwagen eine fantastische Option, die wunderschöne Landschaft Italien zu entdecken.

Mit dem Taxi
Wenn Sie ein Taxi vom Flughafen zum Hotel nehmen wollen, sollten Sie vorher einen festen Preis ausmachen, um nachher keine unangenehmen Überraschungen zu erleben. In einigen Großstädten wurden zum Schutz der Touristen feste Tarife für diese Strecken festgelegt, so können Sie sich vorher über die Preise informieren.

Medizinische Versorgung

Wenn Sie nach Italien reisen, sollten Sie Ihre europäischen Krankenversicherungskarte mitsich führen, damit Sie im Notfall ärztlich betreut werden können 

Währung

Die Währung in Italien ist der Euro. 

Bankautomaten
Sie können natürlich mit Ihrer EC-Karte an jedem bveleibigen Bankautomat in Italien Geld abheben. Nichtsdestotrotz müssen Sie die Gebühren beachten, die zum Einen die italienischen Bankautomaten, als auch Ihre Bank zuhause in Deutschland erheben werden. In vielen Fällen werden Sie beim Geld abheben nicht darüber informiert, wie viel Gebühren erhoben werden, deshalb sollten Sie sich im Vorfeld darüber informieren. 

Kreditkarten
Die meisten Einrichtungen in den Städten akzeptieren fast alle Kreditkarten. Informieren Sie sich vorher bei Ihrer Bank, um sicherzugehen. 

Telefonnummern zum Sperren Ihrer Bankkarte

Nationale Feiertage

06. Januar - Tag der Epiphanie

  1. April - Karfreitag
  1. April Ostermontag
  1. April Jahrestag der Befreiung
  1. Mai - Tag der Arbeit
  1. Juni - Tag der Republik
  1. Juni - Sant Pedro und Pablo
  1. August - Maria Himmelfahrt
  1. Oktober - Nationaler Feiertag
  1. November - Allerheiligen
  1. Dezember - Tag der Verfassung
  1. Dezember - Maria Empfängis
  1. Dezember - Weihnachten
  1. Dezember - Sant Stefan

Wie erhalte ich meine Reiseunterlagen?

Fast alle Fluggesellschaften haben aufgrund von Systemoptimierungen das klassische Flugticket abgeschafft und durch elektronische Tickets ersetzt. Aus diesem Grund erhalten Sie nach Abschluss der Buchung eine Buchungsbestätigung per E-Mail von Logitravel zum Ausdrucken auf der Sie den/die Buchungscode/s der entsprechenden Fluggesellschaft/en finden und welche Sie beim Einchecken am Flughafen vorzeigen müssen.

Bei einigen Billigflug/LowCost Gesellschaften müssen Sie darauf achten ob eine zusätzliche Vorlage einer Boardkarte erforderlich ist, da sonst am Flughafen zusätzliche Gebühren von der Fluggesellschaft berechnet werden. Um die Boardkarte ausdrucken zu können, müssen Sie einen gesonderten Online Check In auf der Webseite der entsprechenden Fluggesellschaft/en vornehmen.

Für andere Produkte wie Hotel, Mietwagen, Transfer oder Reiseversicherung erhalten Sie in einer separaten E-Mail die entsprechenden Voucher die Sie für Ihre Reise benötigen.

Andere häufige Fragen über REISEN...