Ir a la home de Logitravel.de

Urlaub und günstige Reisen nach Mallorca

Reisen nach Mallorca

Die besten Angebote für Ihren Urlaub

Flug+Hotel-Pakete nach Mallorca

Finden Sie die besten Urlaubspakete nach Mallorca

Urlaubspaketangebote nach Mallorca

Unser Angebot an All-Inclusive-Paketen zum Mallorca mit Flügen, Transfers und exklusiven Hotels.

Bestseller Große Reisen

Rundreisen mit Transfers und Besichtigungen, Kombinationsreisen in 2 oder mehrere Destinationen und Autoundreisen mit dem Auto, einschließlich Flug, Hotels und Mietwagen

Kreuzfahrten

Spezielle Abreisetermine

Mallorca: Die Insel der Ruhe

Land mit Geschichte, lebendiger Traditionen und leckerer Küche. Mallorca überrascht durch seine Kontraste und durch die Vielfalt der Landschaft. Das Leben auf der gemütlichen Insel verläuft ohne Eile, gewürzt mit Mittelmeerbrise, Agrarlandschaften und charmanten Städten und Dörfern. Entdecken Sie ein Paradies umgeben von 550 km Küstenlinie mit filmreifen Buchten und Stränden, mit prähistorischen Monumenten, wunderschönen unterirdischen Höhlen, Freizeit- und Kulturzentren....In einer Distanz von nur wenigen Kilometern finden Sie stille unverfälschte Natur und das Getöse der angesagten Plätze. Seitdem ist der internationale Ruf der Insel als Tourismusziel weiter gewachsen und ist auch zum Reiseziel für Prominente oder das spanische Königshaus, welches hier den internationalen Segelsportwettbewerb "Copa del Rey" austrägt, avanciert.

 

Entdecken Sie die weltoffene Hauptstadt Palma de Mallorca. Von außerordentlicher Schönheit vereint sie eine antike Altstadt, reich gefüllt mit Geschichte und eine andere, kommerzielle, mit Kultur und Spitzengastronomie überraschende zeitgenössische Stadt. Schmuckstücke wie die Kathedrale, der Almudaina Palast, la Lonja oder das Schloß Bellver geben Ihnen das Gefühl das diese Reise sich gelohnt hat. Für Naturliebhaber bieten sich Möglichkeiten in Hülle und Fülle wie Wandern, Radsport, Golf und Wassersport. Auf der Liste stehen: das Gebirge Sierra de Tramuntana, das Kap Formentor, die Insel Cabrera....Für Nostalgiker und Romantiker sind malerische Orte wie Valdemossa und Deiá ein Muss, dort wandeln Sie auf den Spuren der Geschichte und treffen dabei auf Berühmtheiten wie Chopin, George Sand, Erzherzog Ludwig Salvator von Österreich und Robert Graves.                             

Mallorca: Die Insel der Ruhe

Drachenhöhlen

Der Legende nach bewachte ein großer Drachen den Eingang der 2400m langen und 25m tief gelegenen großen Höhle. Seit prähistorischer Zeit besiedelt, sind die vier Hallen der Höhle heute eine der Hauptattraktionen der Insel.

 

Die außerordentlichen Felsformationen, die kolossale Größe der Stalaktiten und Stalakniten, die unterirdischen Seen in blauen und grünen Farbtönen sowie die geniale Beleuchtung, entworfen von Carlos Buigas, beeindrucken jeden Besucher. Auf dem See Martel, mit 177m Länge einem der größten unterirdischen Seen der Welt, finden täglich musikalische Darbietungen und Lichter Shows statt. Musiker spielen auf einem Boot über den See gleitend klassische Stücke von Bach, Händel und Chopin. Als Krönung des Besuches können Besucher eine Bootsfahrt mit einem Gondolieri unternehmen.        

 

 

 

Drachenhöhlen

Traumstrände

Mit mehr als 550 Kilometern Küstenlinie bietet Mallorca seinen Besuchern Strände für jeden Geschmack. Während Ihres Urlaubes werden Sie touristisch belebte Strände wie Playa de Palma, El Arenal, Palmanova, Magaluf oder Alcudia... finden, ausgestattet mit allen erdenklichen touristischen Annehmlichkeiten und Dienstleistungen wie beispielsweise Strandpromenaden mit den Terrassen der Restaurants, Geschäfte und Hotels.

 

Aber Mallorca hält auch den Genuss unberührte Strände mit intakter Natur bereit. An Stränden wie Ses Covetes, Es Trenc oder Es Cargol können Sie das Mittelmeer mit allen fünf Sinnen genießen. Im Osten der Insel hat man die Wahl zwischen kleinen Buchten und Felsstränden oder Stränden an denen Felsen, die Vegetation und der Sandstrand eine filmreife Landschaft formen.

 

Um Körper und Geist zu entspannen und vor der Hektik des Alltags zu fliehen, bietet Mallorca eine ganze Menge an einsamen Buchten die den Weg zu ungewöhnlichen Orten öffnen und die klassischen Postkartenbildern zum Leben erwecken.

 

Traumstrände

La Seu: die Kathedrale

Die Kathedrale von Palma de Mallorca ist zweifellos das Wahrzeichen der Insel und ein Besuch darf bei einem Aufenthalt in der Hauptstadt nicht fehlen. Der Geschichte nach kam König Jaume I aus Salou um Mallorca zu erobern. Am 7. September gefährdete ein starker Sturm seine Schiffe. Der König betete zu Gott ihn von seiner misslichen Lage zu befreien und versprach an der Stelle an der er das Land betreten würde die schönste Kirche zu errichten die jemals gesehen wurde: die Kathedrale von Palma. 

 

Wahrzeichen der Stadt

Gelegen zwischen dem Almudaina Palast und dem Palast des Erzbischofs, steht die imposante Kathedrale, auch La Seu "Kathedrale des Lichts" genannt, an der Stelle einer alten arabischen Moschee. Der berühmte gotische Tempel, geschmückt mit dem weltgrößten Rosettenfenster, hat eine Länge von 109,40 m und eine Breite von 40 m. In der Kathedrale befindet sich die Grabstätte der ersten mallorquinischen Könige.  

 

Gaudí und Barceló, berühmte Einflüsse

In der Kathedrale finden sich die Einflüsse des genialen Künstlers Antoni Gaudí, zwischen 1904 und 1914, die zur Modernisierung des Innenraumes der Kirche beitrugen und vor kurzem wurde vom mallorquinischen Künstler Miquel Barceló die Allerheiligen Kapelle dekoriert. Das Wandbild ist inspiriert von drei Bibelzitaten: Die Hochzeit zu Kana, die wundersame Vermehrung von Brot und Fisch und das Passahmahl.  

 

Parc de la Mar

Jahrhunderte lang war die Kathedrale von Palma die einzige auf der Welt welche sich im Ufer des Meeres widerspiegelte. Eine Tatsache die seit 1980 durch die Eröffnung des Parc de la Mar, ein künstlicher See an der Stelle wo sich früher die Hafengewässer befanden, wieder gekehrt ist. Zusammen mit dem Almudaina Palast und der Kathedrale bietet der See ein einzigartiges Panorama.

In der Nacht bietet die beleuchtete Kathedrale einen fantastischen Anblick. In den Sommermonaten organisiert das Rathaus die Reihe "Cinema a la Fresca en el Parc de la Mar" ein Freilichtkino in dem Filme auf einer riesigen Leinwand gegenüber der Kathedrale gezeigt werden. Ein einmaliges Erlebnis. 

 

Geführte Rundgänge

Die Kathedrale ist in erster Linie eine Kirche und so sind touristische Besuche während des Gottesdienstes nicht gestattet. An Werktagen gibt es einen Eingang im Bereich des Museums an der Nordseite.     

La Seu: die Kathedrale

Serra de Tramuntana

Dies ist das andere Mallorca, ein Refugium auf der Insel der Ruhe. Von Andratx bis Pollenca bietet die Insel ihren Besuchern viel mehr als Sonne und Strände. Wir empfehlen Ihnen eine Fahrt durch die Berge im Norden von Mallorca, dort wo sich eine der schönsten Landschaften der Insel, erklärt zum Weltnaturerbe der UNESCO, ausbreitet.    

 

Die Serra Tramuntana ist eine weitläufige etwa 90 km lange Gebirgskette, welche vom Puig Major (1445 m) und vom Massanella (1340 m) gekrönt wird. Während der Rundfahrt begegnen Sie trotzigen Felswänden und Steilküsten die sich aus den Meer erheben, weitläufigen Pinienwäldern und ursprünglichen Bergdörfern weit ab vom Massentourismus. Auf dem Weg durch die Berge steigt Ihnen der Duft vom wilden Rosmarin in die Nase und zwischen Pinien spüren Sie die reine Bergluft.

 

Entdecken Sie die lieblichen Dörfer      

Auf Ihrer Reise durch das ursprüngliche Mallorca treffen Sie auf charmante Dörfer wie Estellencs, Banyalbufar, Valldemossa, Deía, Biniaraix, Fornalutx, Lluc und Pollneca welche das ruhige Mallorca präsentieren, das mit Charme, mit Tradition, das mit Pflasterstraßen, Wochenmärkten und der guten Küche.

Von Aussichtspunkten wie Ses Ánimes und Son Marroig sind die Ausblicke einfach spektakulär. Bei der Ankunft in Pollenca empfehlen wir Ihnen einen Besuch im Kloster Lluc, dem spirituellen Herz von Mallorca.  

 

Serra de Tramuntana

Allgemeines Wetter

Reisen Sie nach Mallorca erwartet Sie ein ein mildes mediterranes Klima ohne extreme Temperaturen mit Durchschnittswerten von 29/31 ºC im Sommer und 16/18 ºC  im Winter. Das helle Licht, die warmen Meerestemperaturen fast das ganze Jahr über und die ca. 3000 Sonnenstunden jährlich machen die "Insel der Ruhe" zum perfekten Ort um ein paar Tage Ruhe zu genießen. Entdecken Sie Mallorca, eine strahlende Insel mit langen Sonnentagen.       

  • Wenn Sie im Februar reisen erleben Sie die Mandelblüte, ein himmlischer Blütenzauber der dem Frühling vorauseilt.
  • Auf Mallorca herrschen das ganze Jahr über milde Temperaturen. Im Juli und August kann es sehr warm werden und die Insel ist sehr belebt.
  • Dank der Meeresbrise, die auf Mallorca den Namen Embat trägt, sind die Sommertemperaturen nicht ganz so heiß.
  • Im Winter locken Geschichte, Kultur, Natur und Gastronomie die Besucher an.
  • Mit ihren 2756 Sonnenstunden im Jahr ist die Insel das perfekte Ziel für Naturliebhaber und Sport begeisterte.
15.2 °C8.3 °C
15.7 °C8.5 °C
17.1 °C9.5 °C
18.7 °C11.3 °C
22.1 °C14.7 °C
25.9 °C18.4 °C
28.9 °C21.3 °C
29.5 °C22.2 °C
27.1 °C19.8 °C
23.4 °C16.1 °C
19.2 °C12.1 °C
16.5 °C9.7 °C

Die magischen Gewässer von Ses Fonts Ufanes

In der Nähe der Wallfahrtskapelle Sant Miguel in Campanet ereignet sich fast jedes Jahr ein einzigartiges Wasserschauspiel. Wie von Zauberhand öffnet sich der Boden im Wald der Finca Gabellí und es schießen unglaubliche Wasserfontänen mit bis zu 100.000 Liter pro Sekunde in die Höhe. Diese werden "Ses Fonts Ufanes" genannt. Innerhalb von wenigen Minuten kann sich die Situation von einem nicht vorhandenen Wasserstrom zu einem Austritt von ein bis drei Kubikmeter pro Sekunde ändern.

Vorausgesetzt es hat sich genügend Wasser im Massiv des Puig Tomir gesammelt, ist dieses beeindruckende und selten zu beobachtende hydrologische Phänomen, welches von der Balearen Regierung als Naturdenkmal gelistete wurde, etwa drei bis sieben mal pro Jahr zu sehen. Aus diesem Grund folgen dem Naturschauspiel jedes mal wenn es auftritt viele Neugierige und Ausflügler die sich bereit für eines der begehrten Fotos machen.         

Planen Sie Ihre Reise

Beginnen Sie noch heute Ihre Reise nach Mallorca zu planen. Bei uns finden Sie alle notwendigen Informationen um Ihre Reise auf "die Insel der Ruhe" perfekt zu gestalten.    

 

Wann reisen Sie am besten?

Die Temperaturen auf Mallorca sind wegen des mediterranen Klimas das ganze Jahr über angenehm. Die Winter sind mild und die Sommermonate heiß und trocken. Tagsüber fällt im Winter die Temperatur normalerweise nicht unter 13ºC und im Sommer steigt sie auf 30 ºC an. 

Wenn Sie Mallorca zum besten Preis kennen lernen möchten, sollten Sie in der Nebensaison reisen. Zu besonderen Terminen wie Weihnachten, Ostern, zu Brückentagen oder während der Sommermonate steigen die Preise in der Regel stark an. 

Der Herbst ist die beste Zeit des Jahres um die ruhige und authentische Seite der Insel kennen zu lernen. Frühjahr und Herbst sind außerdem die Saison um die Natur zu genießen oder um Sportarten wie Radfahren oder Wandern auszuüben.

Reisepapiere

Neben dem Personalausweis sollten Sie auf keinen Fall ihre Krankenversicherungskarte und Ihren Führerschein vergessen. Diesen benötigen Sie für Ihren Mietwagen. Darüber hinaus können Jugendliche, Studenten oder Rentner Ermäßigungen für öffentliche Verkehrsmittel, Eintritte in Museen oder andere Sehenswürdigkeiten erhalten - denken Sie also an die entsprechenden Nachweise.     

 

 

 

 

Anreise

Im Flugzeug

Mit mehr als 22.768.032 registrierten Fluggästen in 2013 ist der Flughafen Palma de Mallorca (PMI), mit dem Namen Son Sant Joan, der Hauptverbindungspunkt für die Insel, vor allem für den internationalen Tourismus.

Von dem 10 km außerhalb der Inselhauptstadt Palma de Mallorca liegenden Flughafen besteht eine gute Verbindung zu den wichtigsten spanischen und europäischen Städten. Die wichtigsten Verbindungen gehen nach Barcelona, Madrid- Barajas, Düsseldorf mit mehr als eine Millionen Passagieren und Köln mit eine jährlichen Passagierzahl von mehr als 800.000.

Für diejenigen die auf mehrere Baleareninseln reisen möchten, bestehen Verbindungen zwischen Mallorca und den Inseln Menorca und Ibiza. Während der Hauptreisezeit steigt die Zahl der täglichen Flugverbindungen merklich an. Die meisten Fluggäste reisen aus den Ländern Deutschland, Spanien und Großbritannien an.

Pauschalreisen und Reisepakete

 

Charterflüge sind eine weitere Option um nach Palma de Mallorca anzureisen. Beachten Sie, dass es bei dieser Art von Flug meist nicht möglich ist, Termine oder Flugzeiten zu ändern. Viele Reiseveranstalter, so auch wir, bieten Reisepakete die außer des Fluges auch den Hotelaufenthalt mit Halb- oder Vollpension und den Transfer enthalten an. 

Wenn Sie am Flughafen von Palma de Mallorca ankommen, stehen Ihnen Busse und Taxis zur Verfügung.

 

Öffentliche Busse

 

Linie 1: Verbindet den Flughafen mit dem Stadtzentrum, der Hafenpromenade und dem Kreuzfahrthafen.

Linie 21: Verbindet den Flughafen mit Can Pastilla und der Playa de Palma.

Bushaltestellen am Flughafen: Terminal, Erdgeschoss, Ankünfte

Tarife: Einfache fahrt 3 EUR. Es werden keine höheren Beträge als 10 EUR- Scheine gewechselt. Die Fahrscheine werden beim Fahrer gekauft. 

Palma verfügt über ein Netz von öffentlichen Verkehrsbussen (EMT), die Fahrzeiten können Sie auf der Webseite des EMT und der app "EMT Palma" und "EMT Transit" konsultieren. Telefon: 0034971 21 44 44

Taxihaltestelle

Die Taxihaltestelle befindet sich ausgeschildert am Ankunftsterminal, (Erdgeschoss, Ankünfte). Bitte lassen Sie sich für eventuelle Reklamationen eine Quittung ausstellen.

Mietwagen

Die beste Möglichkeit um die Insel kennen zu lernen ist ein Mietwagen. Obwohl auf Mallorca ein ausgezeichnetes Busnetz zwischen den wichtigsten Städten, Dörfern und Stränden besteht, verleiht einem ein Mietwagen doch die Möglichkeit flexibler und auf eigene faust die Insel zu erkunden. 

Metro, Zug, Straßenbahn

Auf Mallorca gibt es neben zwei Zuglinien die Palma de Mallorca mit Soller, Inca, Sa Pobla und Mancor verbinden auch eine Metro- Linie innerhalb des Stadtgebietes. Der Hauptbahnhof für diese Linien befindet sich an der Plaza de España. 

Wir empfehlen Ihnen, mit dem historischen Zug nach Soller zu fahren. Von dem schönen Dorf aus gibt es eine alte Straßenbahnverbindung bis zum Hafen und dem Strand von Soller. Der Bahnhof für die Fahrt nach Soller befindet sich ebenfalls an der Plaza España.  

Mit der Fähre

Vom Festland aus können Sie auch mit der Fähre anreisen, außerdem bestehen Fährverbindungen mit den Inseln Menorca, Ibiza und Formentera (via Ibiza).

Wer nicht mit dem Flugzeug anreisen möchte, kann auch bequem mit dem eigenen PKW kommen. Die Fähren gehen von Valencia, Denia und Barcelona. Eine Ticket für die Fährverbindung kann teilweise günstiger als ein Flugticket sein.

 

Mit dem Kreuzfahrtschiff

Das ganze Jahr über kommen viele Kreuzfahrtschiffe auf einer Mittelmeer- Reise nach Mallorca. Die Hauptstadt Palma de Mallorca ist mit fast einer Millionen Kreuzfahrtgäste jährlich der fünftgrößte europäische Kreuzfahrthafen. 

 

 

         

 

 

Welche Unterkunft?

Auf Mallorca gibt es eine große Auswahl von Hotels für jeden Geschmack und Geldbeutel. So können Sie beispielsweise zwischen einigen spektakulären Ressorts wählen, wovon viele auf Familien spezialisiert sind. Diese sind verfügbar mit Halbpension oder All-Inclusive, bieten Unterhaltung und Erholung und sind mit Pools, Kinderclubs, Animateuren und vielem mehr ausgestattet.   

Für Paare und romantische Kurzurlaube bietet die Insel eine Reihe von Hotels nur für Erwachsene. In diesen Unterkünften ist die Aufmerksamkeit, das Ambiente, die kulinarischen Angebote, die Aktivitäten und Einrichtungen speziell auf diese Art von Gästen ausgerichtet.  

Für diejenigen, die es vorziehen in der Inselhauptstadt zu wohnen, bietet Palma de Mallorca eine Reihe netter Stadthotels und Boutiquehotels in wunderschönen, teils historischen Gebäuden und nahe den wichtigsten Haupt- Sehenswürdigkeiten und Einkaufsstraßen

Für einen ganz besonderen Aufenthalt gibt es auf Mallorca Hotels mit viel Charme in exklusiven Villen, geschmackvoll ausgestattet und mit allen erdenklichen Annehmlichkeiten.

Um bei einem Aufenthalt das authentische Mallorca kennen zu lernen, gibt es nichts besseres als eines der reizenden Landhotels, ein altes mallorquinisches Landgut oder ein prächtiges Schloss zu wählen. Alle sind hervorragend restauriert und befinden sich in idyllischer Umgebung.

Entlang der Küste stehen für einen Urlaub eine Reihe von erstklassigen Hotels zur Verfügung, deren Angebot und Atmosphäre den unterschiedlichen Geschmäckern und Budgets angepasst sind.

 

 

Medizinische Versorgung

Während Ihrer Reise sollten Sie durch eine Auslands- Krankenversicherung versichert sein. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenversicherung, ob Privat- oder Sozialversicherung, ob beispielsweise ärztliche Behandlungen, Krankenhausaufenthalte, medizinische Notfallhilfe im Ausland abgedeckt sind. Gegebenenfalls sollten Sie Ihren Krankenversicherungs- Schutz für einen Auslandsaufenthalt erweitern.

 

Medizinische Versorgung

Für Behandlungen in medizienischen Zentren, bei Ärzten oder in Krankenhäusern ist die Krankenversicherungskarte vorzulegen. In allen Städten auf Mallorca finden Sie medizienische Einrichtungen. Das öffentliche Gesundheitsnetz verfügt über Krankenhäuser in Ballungsgebieten und überall auf der Insel gibt es Kliniken mit ambulanter Versorgung.     

 

In Palma de Mallorca befinden sich das Universitätskrankenhaus Son Espases und das Krankenhaus Son Llatzer, in Manacor das Krankenhaus Manacor und in Inca befindet sich das Regional- Krankenhaus Inca

 

Außerdem gibt es auf der Insel verschiedene Private Gesundheits- Zentren und Kliniken. Das Rote Kreuz betreibt ein Netz von Rettungs- Stationen in vielen Orten und an Stränden. Die Notrufnummer ist 112. Der Anruf ist kostenlos und die telefonische Betreuung erfolgt in vier Sprachen: Spanisch, Katalanisch, Englisch und Deutsch. Über diese Notrufnummer werden alle Einsätze der Rettungswagen, Feuerwehr und Rettungskräfte koordiniert.

 

Universitätskrankenhaus Son Espases: 0034 871 205 000
Krankenhaus Son Llatzer (Mallorca): 0034 871 202 000
Krankenhaus Manacor (Mallorca): 0034 971 841 000
Regional- Krankenhaus Inca (Mallorca): 0034 971 888 50

     

 

Währung und Zoll

Das offizielle Zahlungsmittel auf den Balearen Inseln ist der Euro. Kreditkarten können überall verwendet werden, vor allem in den touristischen Zentren. In weniger besuchten Orten, kleineren Bars und Geschäften ist es möglich, dass nur Bargeld akzeptiert wird.  

Auf der ganzen Insel, außer in sehr kleinen Dörfern, existiert ein sehr ausgedehntes Netz von Geldautomaten. Bitte beachten Sie, dass die Banken Gebühren für die Nutzung von Geldkarten anderer Banken erheben.

 

Wie erhalte ich meine Reiseunterlagen?

Fast alle Fluggesellschaften haben aufgrund von Systemoptimierungen das klassische Flugticket abgeschafft und durch elektronische Tickets ersetzt. Aus diesem Grund erhalten Sie nach Abschluss der Buchung eine Buchungsbestätigung per E-Mail von Logitravel zum Ausdrucken auf der Sie den/die Buchungscode/s der entsprechenden Fluggesellschaft/en finden und welche Sie beim Einchecken am Flughafen vorzeigen müssen.

Bei einigen Billigflug/LowCost Gesellschaften müssen Sie darauf achten ob eine zusätzliche Vorlage einer Boardkarte erforderlich ist, da sonst am Flughafen zusätzliche Gebühren von der Fluggesellschaft berechnet werden. Um die Boardkarte ausdrucken zu können, müssen Sie einen gesonderten Online Check In auf der Webseite der entsprechenden Fluggesellschaft/en vornehmen.

Für andere Produkte wie Hotel, Mietwagen, Transfer oder Reiseversicherung erhalten Sie in einer separaten E-Mail die entsprechenden Voucher die Sie für Ihre Reise benötigen.

Andere häufige Fragen über REISEN...